Update- Aktualisierung

Sehr geehrte, liebe Patienten,

die gegenwärtige Situation stellt uns alle vor nie gekannte Probleme. Wir erleben, wie sich unser Leben verändert, müssen täglich mit neuen Informationen umgehen und können uns nur immer von Neuem anpassen und Entscheidungen treffen.

Das betrifft auch ganz besonders unsere Arbeit in der Praxis. Wie jeder weiß, ist es für uns natürlich nicht möglich, die gebotene Abstandsregel einzuhalten – das bedarf keiner weiteren Erklärung. Nichtsdestotrotz werden wir selbstverständlich solange es uns möglich ist die zahnärztliche Versorgung unserer Patienten aufrecht erhalten und sind damit konform mit den Empfehlungen unserer Fachgesellschaften und der Zahnärztekammern. Die Hygienebestimmungen sind traditionell in Zahnarztpraxen auf einem sehr hohen Niveau, so dass es bei Einhaltung dieser ohnehin bestehenden Richtlinien keiner besonderen Maßnahmen bedarf- laut RKI.

Neueste Erkenntnisse geben dieser Aussage recht- und seit heute haben wir auch spezielle Schutzmasken zur Verfügung, die wir von unserer Kammer erhalten haben, so dass ab sofort wieder sämtliche Behandlungen in unserer Praxis durchgeführt werden können.

Die Situation diesbezüglich wird sich voraussichtlich in den nächsten Wochen und vielleicht auch Monaten nicht gravierend ändern ( meine Einschätzung, ich hoffe natürlich auch auf Medikamente und Impfstoff…), so dass wir alle gemeinsam immer wieder aktuell entscheiden müssen.

Wie schon in meinem anderen Beitrag erwähnt, werden wir in jedem speziellen Fall individuell zusammen mit Ihnen entscheiden, ob wir Behandlungen durchführen oder verschieben.

Wir treffen in jedem Fall die bestmöglichen Schutzmaßnahmen für Sie und unser Team.

Sehr wichtig ist natürlich auch, dass Sie sich als Patienten auch an bestimmte Regeln halten:

Betreten Sie auf keinen Fall unsere Praxis mit allseits bekannten, typischen Symptomen! Rufen Sie uns bitte lieber einmal zu oft an!

Desinfizieren Sie Ihre Hände sofort nach Betreten der Praxis!

Neu ist: wir händigen Ihnen einen kurzen Corona- Fragebogen aus, bitte haben Sie Verständnis – es dauert nur eine Minute.

Noch eine eindringliche Bitte: sagen Sie nicht ohne Not Behandlungen ab, wenn Sie gesund sind und Sie zu keiner der genannten Risikogruppen gehören und es keinen Grund dafür gibt. Wir sind um größtmögliche Sicherheit bemüht, sind weiterhin für Sie da und jederzeit ansprechbar, aber denken Sie auch daran, dass wir Verantwortung als Arbeitgeber haben und alles tun, damit wir die Krise wirtschaftlich genauso wie moralisch überstehen, mit allen unseren MitarbeiterInnen an unserer Seite, damit wir auch für das „Danach“ gewappnet und bereit sein können und Ihnen weiterhin bestmögliche Behandlung bieten können 🙂

Für heute verbleibe ich mit herzlichen Grüßen und den besten Wünschen Ihre G. Lüderitz-Koitzsch